Zentralbank

Lagarde will EZB aus dem geld-politischen Elfenbeinturm führen

EZB Frankfurt
EZB Frankfurt

Noch fremdelt Christine Lagarde ein wenig mit der eher drögen Notenbanker-Diktion. Doch als die neue EZB-Präsidentin das vorbereitete Manuskript zu den unveränderten geldpolitischen Beschlüssen sowie den leicht angepassten Wachstums- und Inflationsprognosen abgearbeitet hatte, blitzte auch schon der neue Stil der Französin bei ihrer ersten PK in neuer Funktion auf.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Maschinenbau | 29. Mai 2020

Für Aufmerksamkeit und Nervosität sorgte LPKF zur Wochenmitte. Denn die German Technology AG und Jörg Bantleon, Eigentümer der Bantleon-Gruppe, haben sich von ihrem Anteilsbesitz von… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×