Versicherungen

Talanx wird mutiger und traut sich Ausblick zu

_ Die Corona-Pandemie ist und bleibt für den Versicherungskonzern Talanx eine Herausforderung. „Dennoch wachsen wir stärker als die meisten Wettbewerber“, betonte Finanzvorstand Jan Wicke bei der Vorstellung der Neunmonatsbilanz, die er als „richtig stark“ einordnete.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Internethandel | 26. November 2020

Als wir uns vor fast genau einem Jahr mit Rakuten beschäftigten, hatte der E-Commerce-Konzern einen Ergebniseinbruch für das Q3/2019 vorgelegt (s. PEM v. 21.11.19). Die Aktie war unter… mehr

| Maschinenbau | 25. November 2020

Nachhaltigkeit stellt für Investoren inzwischen ein wichtiges Einstiegskriterium dar. Deswegen ist es eine gute Nachricht, dass Jenoptik im Oktober-Update von MSCI das Rating A erhalten… mehr

| Bau | 23. November 2020

Bei Bauer sorgt Corona weiter für Rückschläge. Nach neun Monaten sank die Gesamtleistung um 11,4% auf 1,24 Mrd. Euro. Das EBIT brach um 55,5% auf 21,6 Mio. Euro ein und unter dem Strich… mehr

| Chemie | 23. November 2020

Die Pandemie und die schwache Autoindustrie belasten das Geschäft bei Lanxess. Dies kann auch eine höhere Nachfrage nach Desinfektionsmitteln nicht ausgleichen. mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×