Halbleiter

Infineon – Konjunktur und Kosten sollen schwaches Q1 ausbügeln

Während die Autoindustrie als wichtigster Infineon-Kunde (Umsatzanteil 44%) noch sinkende Margen und hohe Investitionen in neue Antriebe beklagt, ist Reinhard Ploss schon einen Schritt weiter. Das traditionell schwache Q1 wird wegen der Auto-Flaute zwar stärker einbrechen als üblich (Erlös ggü. Q4 -7%, Marge rd. 13 nach 15,1%).


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Japan | 16. Januar 2020

Jahrelang profitierte der japanische Bekleidungskonzern Fast Retailing von seinem starken Auslandsgeschäft. Nun bekommt die Wachstumsstory erste Risse. Bei einem Umsatzminus von 3,3%… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×