Kanzlerkandidatur

CDU – Showdown in Leipzig

Mit dem Kompromiss zur Grundrente haben die Führungen der GroKo-Parteien den drohenden Bruch der großen Koalition zumindest bis zu den Parteitagen von CDU und SPD vertagt. Das verschafft vor allem CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer eine Atempause.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Führungsspitze | 09. Dezember 2019

Nach vorne und in eine neue Zeit führen will die neue Führungspitze mit Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans die SPD. Bei Wahlen soll die schwer angeschlagene Partei künftig wieder… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×