Einzelhandel

Einzelhandel – Trotz harter Corona-Regeln auf Umsatz getrimmt

_ Dem deutschen Einzelhandel droht ein neues Regel-Chaos. In Hessen dürfen Einzelhändler in Zukunft selbst über eine 2G-Regel entscheiden. Mit anderen Worten: Ungeimpfte müssen draußen bleiben, alle anderen dürften ohne Maske und Abstand shoppen. Supermärkte sind bis auf wenige Ausnahmen von den Corona-Regeln weitgehend ausgenommen. Das hat das hessische Corona-Kabinett am Dienstag entschieden.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Zuckerproduzent | 19. Januar 2022

„Ziele in Gefahr“ titelten wir bei unserer jüngsten Analyse zu Südzucker in PB v. 21.6.21 und stuften den Zuckerproduzenten auf Halten ab. Unsere Zweifel, dass sich die Mannheimer für…

| Flughafenbetreiber | 19. Januar 2022

Mit den am Montag (17.1.) gemeldeten 2021er-Passagierzahlen ging für Fraport ein weiteres pandemiegeplagtes Jahr versöhnlich zu Ende. 24,8 Mio. Reisende zählte der Frankfurter Flughafenbetreiber…

| Parteienlandschaft | 12. Januar 2022

Kurz vor Weihnachten feierte Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier seinen 70. Geburtstag. Im Herbst 2023 finden in Hessen Landtagswahlen statt. Derzeit grübelt Bouffier, wie sich…