Förderbank

L-Bank – Vizechef Theileis muss um Vertragsverlängerung bangen

_ Im November steht turnusgemäß die Vertragsverlängerung von L-Bank-Vizechef Ulrich Theileis (52) an. Doch was nach einer reinen Formalie klingt, Theileis sitzt seit November 2013 im Vorstand der landeseigenen Förderbank, ist keineswegs ein Selbstläufer.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Impfstoffhersteller | 09. April 2021

Der nächste Corona-Impfstoffkandidat kommt von Valneva

Im Rennen um Corona-Impfstoffe hat auch das französisch-österreichische Biotech-Unternehmen Valneva, das 2013 aus dem Zusammenschluss von Vivalis und Intercell entstand, seinen Hut…

| Energieversorgung | 31. März 2021

Formell ist der Energieversorger Uniper ein eigenständiger, börsennotierter Konzern. Dies betont auch die mit rd. 76% beteiligte Fortum stets. Faktisch aber haben die Finnen das Sagen,…

| Geldinstitute | 26. März 2021

Bei der Nord/LB ist keine Pausetaste gedrückt, verkündete Vorstandschef Thomas Bürkle in Anspielung auf ein geflügeltes Wort von DSGV-Präsident Helmut Schleweis. Mit seinem kleinen…

| Wechselbörse | 19. März 2021

Julian Oertzen, Vorstand und Mitbegründer von Exporo, verlässt den Schwarmfinanzierer. Zuvor waren 2019 Co-Gründer Tim Bütecke und in diesem Jahr Carl von Stechow von Bord gegangen.…

| Internet | 04. März 2021

Wer nach einem spannenden Investment ins russische Internetgeschäft sucht, der sollte einen Blick auf die Aktie der Mail.Ru-Gruppe werfen (22,20 Euro, A1C8BP, US5603172082). Anders…