Kreditinstitut

Commerzbank setzt Hessenmüller vor die Tür

Commerzbank-Zentrale in Frankfurt am Main
Commerzbank-Zentrale in Frankfurt am Main © Commerzbank AG

_ „Wir sind bereit, auch unbequeme Entscheidungen zu treffen“, ließ sich Commerzbank-CEO Manfred Knof bei der Vorstellung der Halbjahreszahlen vor wenigen Tagen zitieren. Dass dies im Unterschied zu früher, als bei der Commerzbank beschlossene Konzepte im Nachgang gerne wieder weichgespült wurden, ernst gemeint ist, bekommt nun auch IT-Vorstand Jörg Hessenmüller zu spüren.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Zulieferer | 06. Dezember 2021

Noch vor wenigen Tagen wurde bei Schaeffler mit digitalem Festakt 75. Firmenjubiläum gefeiert und dabei von der Zukunft geträumt. Im brandenburgischen Luckenwald sieht diese nun allerdings…

| Nutzfahrzeuge | 06. Dezember 2021

Dem britischen Premier Winston Churchill wird mit Blick auf die Teilung Deutschlands das Bonmot zugeschrieben, er liebe das Land so sehr, er wolle gerne mehrere davon haben. Börsianer…

| FDP | 03. Dezember 2021

Als Guido Westerwelle 2014 an Leukämie erkrankte, einem Leiden, dem er im Frühjahr 2016 erlag, hatte die FDP ziemlich abgewirtschaftet, das Kapital von 2009 mit einst 14,6% der Stimmen…