Sparkassen wehren sich gegen Angriff auf Institutssicherung

_ Mit Unverständnis sehen die Sparkassen, dass derzeit mit einer Serie von einseitigen Gutachten die Institutssicherungssysteme von Sparkassen und Genossenschaftsbanken „geschwächt oder gänzlich infrage gestellt“ werden sollen, wettert DSGV-Präsident Helmut Schleweis.

Der oberste Sparkassen-Lobbyist zielt damit auch auf ein aktuelles Gutachten des Frankfurter SAFE-Instituts, in dem die Kapitalmarktforscher hart mit der Institutssicherung ins Gericht gehen. Die Institutssicherung würde die Kunden von Sparkassen und Genossenschaftsbanken zwar gut vor finanziellen Ausfällen schützen, dieser Vorteil sei jedoch durch teure staatliche Rettungsmaßnahmen…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Mischkozern | 13. Mai 2022

Siemens sagt Njet zu Putins Krieg

Nach 170 Jahren zieht sich Siemens aus Russland zurück, wo es einst im Zarenreich die ersten Telegrafenstationen installiert und seine Internationalisierung begonnen hat. Ein deutlicheres… mehr

| Finanzvertrieb | 13. Mai 2022

MLP mit Turbo-Start ins neue Jahr

Der Finanzdienstleister MLP knüpft zum Jahresauftakt nahtlos an die erfolgreiche Geschäftsentwicklung der vorherigen Quartale an. Dabei erreichte das Unternehmen Zuwächse über sämtliche… mehr