Luftfahrt

IAG – Airline-Gruppe meistert saisonal schweren Jahresauftakt

Der Jahresauftakt ist für die Passagierluftfahrt traditionell schwer. Verluste in den Q1-Bilanzen sind keine Seltenheit. Zudem fechten die wenigen europäischen großen Player weiterhin untereinander Preiskämpfe aus und müssen steigende Kosten für Kerosin kompensieren. Der britischen Airline-Gruppe IAG um das Flaggschiff British Airways gelang es, die Turbulenzen im Q1 gekonnt zu meistern.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Rundblick | 20. Mai 2019

Versorger – Mit dem Q1 sehen Sie klarer

Während die Neuaufteilung der deutschen Energielandschaft so langsam klare Konturen gewinnt, bestätigen die jetzt vorgelegten Quartalszahlen der drei großen Player (die vor der Zerschlagung… mehr

| Nahrungsmittel | 17. Mai 2019

Südzucker – Salzige Abrechnung

Die Krise am Zuckermarkt hat Südzucker schwer gezeichnet. Bereits in den Vormonaten jagte bei Europas Zuckerkönig eine Hiobsbotschaft die nächste. Entsprechend vorbereitet reagierten… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×