Luftfahrt

IAG – Airline-Gruppe meistert saisonal schweren Jahresauftakt

Der Jahresauftakt ist für die Passagierluftfahrt traditionell schwer. Verluste in den Q1-Bilanzen sind keine Seltenheit. Zudem fechten die wenigen europäischen großen Player weiterhin untereinander Preiskämpfe aus und müssen steigende Kosten für Kerosin kompensieren. Der britischen Airline-Gruppe IAG um das Flaggschiff British Airways gelang es, die Turbulenzen im Q1 gekonnt zu meistern.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chile | 10. Oktober 2019

Strikte Kostenkontrolle und eine gegen den Markttrend gestiegene Kupferproduktion haben Antofagasta dabei geholfen, den anhaltenden Preisverfall beim Edelmetall abzufedern. Im 1. Hj.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×