Düngemittel

K+S zieht Reißleine

Der Salz- und Düngemittelhersteller K+S kommt mit seinem Strategieprogramm „Shaping 2030“ nur langsam voran. Mit dem im Dezember beschlossenen und jetzt verkündeten Maßnahmenpaket hat sich das Management entschieden, nicht mehr auf eine Erholung des Kalimarktes zu warten, sondern das Heft des Handelns in die Hand zu nehmen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Landesbank | 30. September 2020

Das Dauerzinstief nagt an den Erträgen der stark vom Zinsüberschuss abhängigen Landesbanken. Die Institute setzen deshalb auf verstärktes Wachstum im vergleichsweise stabilen Provisionsgeschäft,… mehr

| Gewerkschaft | 28. September 2020

Was sich Ver.di-Chef Frank Werneke in den Tarifverhandlungen des Öffentlichen Dienstes (ÖD) von Bund und Kommunen bisher noch vorbehält, nimmt seine Gewerkschaft morgen (29.9.) nun… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×