Düngemittel

K+S zieht Reißleine

Der Salz- und Düngemittelhersteller K+S kommt mit seinem Strategieprogramm „Shaping 2030“ nur langsam voran. Mit dem im Dezember beschlossenen und jetzt verkündeten Maßnahmenpaket hat sich das Management entschieden, nicht mehr auf eine Erholung des Kalimarktes zu warten, sondern das Heft des Handelns in die Hand zu nehmen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Immobilien | 18. Oktober 2021

Die Tarifverhandlungen im Bau waren lang, zäh und zunächst erfolglos, trotz Schlichtungsrunden. In letzter Minute gelang es Schlichter Reiner Schlegel, den Clinch zu befrieden und die…

| Energiesektor | 18. Oktober 2021

Die rasant gestiegenen Gaspreise beschäftigen zunehmend die Politik. Auf ihrem nächsten Gipfeltreffen am 21./22.10. wollen sich auch die EU-Staats- und Regierungschefs mit dem jüngsten…

| Internetauktionsplattform | 14. Oktober 2021

Die Euphorie war enorm, als Allegro im Oktober 2020 in Warschau an die Börse ging, denn die Gesellschaft wurde sofort zum wertvollsten Unternehmen des polnischen Kurszettels. So stieg…

| Aktien-Momentum-Strategie | 13. Oktober 2021

Vor allem dank der Erholung am heutigen Mittwoch hat unser Derivate-Depot wieder etwas Boden gutmachen können. Im Wochenvergleich gelang ein Plus von 2,4%, wodurch das Minus seit dem…