Verband

Chemieverband stapelt tief

Der VCI ist nun wahrlich kein guter Prognostiker. 2019 hatte der Verband, der für Chemie und Pharma steht, gleich vier Mal den zunächst noch auf Wachstum setzenden Ausblick gekappt und war im Dezember bei Vorlage vorläufiger Zahlen bei einem Produktionsminus von 7,5% und einem Umsatzknick von 5% gelandet.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Privatbank | 28. September 2020

Trotz des Dividendenabschlags (0,32 Euro) kletterte die Merkur Bank-Aktie (9,65 Euro; DE0008148206) im August auf ein 10-Jahres-Hoch bei 10,30 Euro, ehe Gewinnmitnahmen und ein schwaches… mehr

| Logistik | 23. September 2020

Die aktuellen Tarifverhandlungen mit zusätzlichen Warnstreiks konnten den Aufwärtstrend der Deutsche Post-Aktie bisher nicht stoppen. Zwar fordert die Gewerkschaft Verdi eine Lohnerhöhung… mehr

| Vermögensverwalter | 18. September 2020

Bereits nach den guten 2019er-Zahlen hatten wir bei Ökoworld zum Neueinstieg geraten (vgl. PB v. 3.6.). Die starke Entwicklung hat auch 2020 angehalten: Im 1. Hj. konnte der Fondsanbieter,… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×