Stahlindustrie

Thyssenkrupp – Aktionär Strenger greift Aufsichtsrat scharf an

Es wird zunehmend unangenehm für den Aufsichtsrat von Thyssenkrupp. Kurz vor dessen Zusammenkunft am Mittwoch (15.1.), bei der auch die Vorbereitung der HV am 31.1. im Mittelpunkt stehen wird, hat das MDAX-Unternehmen ein Brief von Christian Strenger erreicht.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Stahl | 06. April 2020

Netto 16 Mrd. Euro erhält Thyssenkrupp für den Ende Februar vereinbarten Verkauf seines Aufzugsgeschäfts. Ein stolzer Preis, der einen Monat später wohl kaum noch zu realisieren gewesen… mehr

| Maschinenbau | 01. April 2020

China sorgt bei SMT Scharf für Verwerfungen. Weil viele Bergwerksbetreiber schnell noch neue Fahrzeuge bei den Westfalen bestellt haben, ehe 2021 die Anforderungen an Motoren für Fahrzeuge… mehr

| Mexiko | 26. März 2020

Eigentlich hatte Carlos Slim zuletzt Positives für Anleger im Gepäck. Der Gründer und AR-Chef von América Móvil, Lateinamerikas größtem Mobilfunkanbieter, konnte Mitte Februar gute… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×