Fremdenverkehr

Flixbus – Investitionen in neue Antriebe fordern heraus

Noch immer reitet Flixbus auf einer Erfolgswelle. Dank der internationalen Expansion hat das Busunternehmen die Zahl seiner Passagiere im vergangenen Jahr abermals gesteigert. Allerdings fällt das Wachstum geringer aus. Nach einem Zuwachs von 40% 2018 registrierte Flixmobility, wie das Unternehmen offiziell heißt, 2019 ein Plus von 37% auf 62 Mio. Kunden.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Private Equity | 01. April 2020

Bei Indus haben der langjährige CEO und aktuelle AR-Chef Jürgen Abromeit sowie sein Nachfolger auf dem Chefsessel, Johannes Schmidt, ein Bekenntnis zum „eigenen“ Unternehmen abgegeben:… mehr

| Maschinenbau | 01. April 2020

China sorgt bei SMT Scharf für Verwerfungen. Weil viele Bergwerksbetreiber schnell noch neue Fahrzeuge bei den Westfalen bestellt haben, ehe 2021 die Anforderungen an Motoren für Fahrzeuge… mehr

| Konsumgüter | 27. März 2020

Wirklich quantifizieren konnte Cewe-Chef Christian Friege die Auswirkungen des Coronavirus auf das laufende Gj. nicht. Allerdings seien die vor Ausbruch der Pandemie errechneten Ziele… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×