Bankenwesen

Frankfurter Volksbank erfindet sich neu

Von der Zentrale der Frankfurter Volksbank in der Börsenstraße zum Apple Store sind es nur ein paar Meter zu Fuß. So ist es sicher kein Zufall, dass das neue Design der ersten komplett umgebauten und modernisierten „Filialen der Zukunft“ der Frankfurter Volksbank an die Atmosphäre des nahegelegenen Apple Stores erinnert.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Aktien-Momentum-Strategie | 06. April 2022

Während es auf den von Rheinmetall und K+S belegten Spitzenrängen unseres Relative Stärke-Rankings in dieser Woche erneut keine Veränderungen gab, haben dahinter Bayer und Aurubis die…

| Zulieferer | 06. April 2022

Viel Zeit hat der von Klaus Mangold angeblich eingeschaltete Headhunter Christoph Zeiss nicht mehr. Möglichst noch vor der HV am 24.5., auf der Mangold den AR-Vorsitz an Ex-Infineon-Chef…

| Medizintechnik | 04. April 2022

Fresenius-Konzernzentrale

Fresenius (33,15 Euro; DE00057856049) gab Ende März zwei neue Zukäufe bekannt. So wurde für knapp 500 Mio. Euro eine 55%-Beteiligung an mAbxience, einem Spezialisten für Nachahm-Medikamente,…