Rohstoffe

Silber – Große Zukunft hat ein schnelles Ende

_ Der Rohstoffsektor spielt derzeit verrückt. Vergangenes Jahr haben – vor dem Hintergrund der weitreichenden Unsicherheiten der Corona-Pandemie – Edelmetalle wie Gold und Silber ein Comeback erlebt. Aktuell ist vor allem Silber günstig. „Buy and hold“, lautet daher die Devise einiger Vermögensberater. Getrieben durch die Höchststände, Angst vor Rücksetzern und der nahenden Ankunft der Inflation investieren die Anleger weiter zuverlässig in Edelmetalle.

Silber lag am 10.6. mit knapp 28,00 US-Dollar (rd. 23,00 Euro) pro Unze 45% höher als im Juni 2020. Mittlerweile hat sich der Silberpreis wieder bei 26,00 Dollar eingependelt. Nach der…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Autobauer | 12. Juli 2021

VW – Freie Fahrt für Diess

Diesmal wollte Volkswagen nichts dem Zufall überlassen. Pünktlich zu Beginn der Sitzung des VW-Aufsichtsrats publizierte der Konzern unerwartet starke Vorab-Zahlen für das erste Halbjahr.… mehr

| Einzelhandel | 12. Juli 2021

Ceconomy – Convergenta-Deal stockt

Ganz so schnell wie erhofft, wird es mit der Komplett-Übernahme der Media-Saturn-Holding bei Ceconomy doch nicht gehen. Weil einzelne Aktionäre, konkret vier Berufskläger, darunter… mehr

| Zentralbank | 12. Juli 2021

EZB – Ringen um Kauf-Tempo

Schon auf der nächsten Zinssitzung des EZB-Rats am 22.7. soll die neue geldpolitische Strategie gelten, die Präsidentin Christine Lagarde am vergangenen Donnerstag präsentierte. Die… mehr

| Chemie | 12. Juli 2021

BASF legt Latte deutlich höher

Kurz vorm Wochenende überraschte BASF-Chef Martin Brudermüller die Börse noch mit starken vorläufigen Q2-Zahlen. Der deutliche Sprung bei Umsatz (+55,8% auf 19,75 Mrd. Euro) und EBIT… mehr