Fed

US-Zinsen - Powell wird Trumps Herzenswunsch erfüllen

Die Fed sei immun gegen politische Einflüsterungen, betont Notenbank-Chef Jerome Powell stets, wenn US-Präsident Donald Trump wieder einmal gegen die Zinspolitik der Zentralbank wettert. Tatsächlich hat die Fed den Anfeindungen aus dem Weißen Haus bislang weitgehend standgehalten. Doch bei der nächsten Sitzung des Offenmarktausschusses (FOMC) am 31.7. gilt eine Senkung des Leitzinses als ausgemacht.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| | 30. Januar 2019

Die erstaunliche Jahresanfangsrally an den internationalen Aktienbörsen ist maßgeblich das Werk von Fed-Präsident Jerome Powell. Bereits im Dezember hatte die US-Notenbank das Tempo… mehr

| | 21. Januar 2019

Vom Weltwirtschaftsforum in Davos, auf dem sich ab Dienstag (22.1.) über 3 000 Vertreter aus Politik und Wirtschaft in den Schweizer Bergen über die Lage der Welt austauschen, kommen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×