EU-Politik

Ursula von der Leyen droht im Europaparlament zu scheitern

Noch bis kommenden Dienstag (16.7.) hat Ursula von der Leyen Zeit, um im Europaparlament für ihre Kandidatur als EU-Kommissionspräsidentin zu werben. Mindestens 746 Stimmen benötigt die deutsche Verteidigungsministerin für die absolute Mehrheit. Doch bislang steht lediglich ihre eigene Fraktion geschlossen hinter von der Leyen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| | 18. Februar 2019

Die BaFin hat die Deutsche Bank angewiesen, die gruppenweiten Risikomanagementprozesse im Korrespondenzbankbereich des Instituts zu überprüfen und falls erforderlich anzupassen. Zudem… mehr

| | 08. Februar 2019

Werner Steinmüller (64) bleibt Asien-Vorstand der Deutschen Bank. Wie wir hören, hat der Aufsichtsrat Steinmüllers im Sommer auslaufenden Vertrag um ein Jahr bis Ende Juli 2020 verlängert.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×