EU-Politik

Ursula von der Leyen droht im Europaparlament zu scheitern

Noch bis kommenden Dienstag (16.7.) hat Ursula von der Leyen Zeit, um im Europaparlament für ihre Kandidatur als EU-Kommissionspräsidentin zu werben. Mindestens 746 Stimmen benötigt die deutsche Verteidigungsministerin für die absolute Mehrheit. Doch bislang steht lediglich ihre eigene Fraktion geschlossen hinter von der Leyen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Banken | 15. Juli 2020

Einen Vorteil im innerdeutschen Wettbewerb mit der Commerzbank hat die Deutsche Bank: Sie hat mit Christian Sewing einen derzeit unangefochtenen Konzernchef, der das erste Jahr der… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×