Optiker

Fielmann – Gründersohn muss Aktionäre noch überzeugen

Für Marc Fielmann, Firmenerbe und neuer Regent im Fielmann-Reich, hätte das Setting für seine erste HV kaum besser sein können. Bevor der Junior am Donnerstag (11.7.) in Hamburg erstmals anstelle seines Vaters Günther Fielmann vor die Aktionäre trat, präsentierte er mit einem Umsatz von 384 Mio Euro (+6%) und einem Vorsteuergewinn von 58 Mio. Euro (+5,5%) starke Vorabzahlen für das abgelaufene Q2.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Software | 01. Mai 2020

Drei Gründe führte PSI für den Rückgang des EBIT um 16,7% auf 2,46 Mio. Euro im Q1 an: Die anhaltende Stahlkrise, Corona und eine Restrukturierung in Malaysia. Trotzdem gelang es dem… mehr

| Chiphersteller | 30. April 2020

Das war haarscharf! Bis auf 39,90 Euro rauschte die Aktie des taiwanesischen Chipherstellers Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) Mitte März in die Tiefe (49,45 Euro; 909800;… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×