Optiker

Fielmann – Gründersohn muss Aktionäre noch überzeugen

Für Marc Fielmann, Firmenerbe und neuer Regent im Fielmann-Reich, hätte das Setting für seine erste HV kaum besser sein können. Bevor der Junior am Donnerstag (11.7.) in Hamburg erstmals anstelle seines Vaters Günther Fielmann vor die Aktionäre trat, präsentierte er mit einem Umsatz von 384 Mio Euro (+6%) und einem Vorsteuergewinn von 58 Mio. Euro (+5,5%) starke Vorabzahlen für das abgelaufene Q2.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Prüfstand | 30. September 2019

Es hat einen Moment gedauert, bis unsere neuerliche Kauf-empfehlung beim Pharma-Spezialisten Medios (vgl. PB v. 29.4.) gezündet hat. Nachdem die Berliner aber Ende September zum dritten… mehr

| Japan | 26. September 2019

Für Aktionäre von Fujifilm ist das laufende Jahr von Höhen und Tiefen geprägt. Die Freude war groß, als die Aktie (40,00 Euro; 854607; JP3814000000) in den ersten sieben Monaten gut… mehr

| Japan | 26. September 2019

Im Sommer hatten wir bei Shimano zum Einstieg geraten (s. PEM v. 20.6.). Die in Frankfurt rege gehandelte Aktie (137,64 Euro; 865682; JP3358000002) liegt seither etwa 1% im Plus, was… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×