Finanzinstitut

Commerzbank – Cerberus verliert Geduld mit Zielke

Commerzbank – Cerberus verliert Geduld mit Zielke

_ Der US-Finanzinvestor Cerberus ist bislang nicht als klassischer Aktivist aufgefallen, der mit an die Medien durchgestochenen bösen Briefen öffentlichen Druck auf das Management zu entfachen versucht. Die als extrem verschwiegen geltenden Amerikaner sind es vielmehr gewohnt, ihre Interessen hinter den Kulissen in persönlichen Gesprächen mit dem Aufsichtsratschef und dem Vorstand durchzusetzen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Banken | 19. Oktober 2020

Ein- bis zweimal im Jahr trifft sich das Top-Management der UBS zum Management Offside. Dann geht es um strategische Themen, auch M&A. In den vergangenen Jahren wurden dabei in schöner… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×