Börsenbetreiber

Deutsche Börse-Chef Weimer – Auf Wachstum gepolt

Es schmerze ihn, dass der Londoner Rivale LSE mit der Übernahme des Datenanbieters Refinitiv der Deutschen Börse davonläuft, bekannte Vorstandschef Theodor Weimer auf der virtuellen Bilanz-PK. Mit seiner Strategie „Compass 2023“ will Weimer die Deutsche Börse auf Wachstum trimmen und dabei auch vor größeren Zukäufen nicht zurückschrecken.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Börsenbetreiber | 12. April 2021

Die Deutsche Börse ist auf der Beliebtheitsskala der Investoren jüngst wieder geklettert. Sowohl im Vier- als auch im Einwochenverleich rangiert sie im oberen Drittel der Bestperformer.… mehr

| IT-Dienstleister | 02. April 2021

„Wachstum ist das begleitende Thema von Adesso“, fasste CFO Jörg Schroeder das vergangene Gj. des IT-Dienstleisters auf der virtuellen Bilanz-PK am Mittwoch (31.3.) zusammen. „Die Wachstumsstory… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×