Steuern

Cum Ex – Warburg will kämpfen

Lange hat M.M. Warburg allein auf seiner Position beharrt, im Cum Ex-Skandal nichts Rechtswidriges getan zu haben. Gegen die geballte Macht von BaFin und Justiz kommen die Hanseaten aber nicht an.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| BIIS-Tagung | 24. Januar 2020

Den Reigen der jährlichen Immobilien-Kongresse eröffnete am Montag traditionell der BIIS Bundesverband der Immobilien-Investment-Sachverständigen mit ca. 270 Gästen aus der professionellen… mehr

| Automobilhersteller | 24. Januar 2020

Im Mai übernahm Ola Källenius den Chefposten bei Daimler. Bisher verläuft seine Amtszeit äußerst unglücklich. Er hat mit sinkenden Gewinnen zu kämpfen und entfacht, anders als etwa… mehr

| Das aktuelle CEO-Interview | 24. Januar 2020

Jede erfolgreiche Aktie lebt von der „guten Story“ hinter dem Unternehmen. Beim Immobilienspezialisten Godewind Immobilien kommt das erfolgreiche Geschäftsmodell – vernachlässigte Büroimmobilien… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×