Geldinstitut

Deutsche Bank – Sewing kämpft um sein Renditeziel

Diesmal muss der Befreiungsschlag gelingen, will die Deutsche Bank ihr Schicksal in den eigenen Händen behalten. Da die Investoren dem gerupften Branchenprimus keine Kapitalerhöhung mehr zubilligen wollen, muss die Deutsche Bank den im Juli von Vorstandschef Christian Sewing angestoßenen Radikalumbau, der insgesamt 7 Mrd. Euro für den geplanten Personalabbau und die Modernisierung der IT verschlingt, aus eigener Kraft stemmen, ohne dabei die Eigenkapitalquoten allzu stark in Mitleidenschaft…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Außenwerbung | 22. Januar 2020

Ausbruch bei Ströer: Mit einem Plus von glatt 6% startete die SDAX-Aktie (74,60 Euro; DE0007493991) in die Handelswoche. Bei 75,90 Euro markierte sie ein neues Allzeithoch und hat damit… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×