Autolobby

VDA – Offenes Rennen zwischen Müller und Oettinger

Nicht durchringen konnte sich der VDA-Vorstand auf seiner Sitzung am vergangenen Donnerstag (7.11.) zu einer Entscheidung über die Nachfolge von Verbandschef Bernd Mattes, der zum Jahreswechsel seinen Rücktritt angekündigt hat.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Automobilindustrie | 23. Dezember 2019

Zum Jahreswechsel räumt Bernhard Mattes seinen Platz an der Spitze des VDA. Seiner Nachfolgerin, Hildegard Müller, hinterlässt der Chef-Lobbyist nach einem turbulenten Jahr 2019, das… mehr

| Schienenverkehr | 18. November 2019

Schon vor der AR-Sondersitzung der Deutschen Bahn am Montag ist die Entscheidung gefallen: Finanzchef Alexander Doll geht. So will es Verkehrsminister Andreas Scheuer. Nach langem Ringen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×