Industrie

Arbeitgebertag – Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Dass sich der Arbeitgebertag an diesem Dienstag (12.11.) so dicht auf die Halbjahresbilanz der GroKo anreiht, wird die Gespräche zwischen den von BDA-Präsident Ingo Kramer ins Estrel nach Berlin geladenen Unternehmern und der antanzenden Polit-Prominenz prägen. Denn längst steht es um die deutsche Wirtschaft nicht mehr so gut und die über viele zentrale Fragen zerstrittenen Koalitionspartner CDU, SPD und CSU kommen mit politischen Erleichterungen einfach nicht bei.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Geldhäuser | 03. August 2020

Häuser, die wie Deutsche Bank (s. PLATOW v. 29.7.), Credit Suisse oder zuletzt auch BNP Paribas global und vor allem im Investment Banking, wie dem Handel mit Anleihen, Devisen oder… mehr

| Schienenverkehr | 31. Juli 2020

Bei der Deutsche Bahn, dem Sonderfall der deutschen Wirtschaft, klaffen Wunsch und Wirklichkeit weit auseinander. Selbst bei katastrophaler operativer Bilanz gibt es ambitionierte Investitionspläne. mehr

| Immobilien | 31. Juli 2020

Der Juli war lange Zeit kein guter Monat für Aktionäre von DIC Asset. Bis zum Ende vergangener Woche verlor die SDAX-Aktie (10,72 Euro; DE000A1X3XX4) fast 12%. Doch am Mittwoch (29.7.)… mehr

| US-Wahlen | 31. Juli 2020

Börsianer richten ihre Blicke zunehmend auf die USA, wo in wenigen Wochen der 46. Präsident des Landes gewählt wird. Weil der demokratische Herausforderer Joe Biden in den Umfragen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×