Versicherungen

Naturgefahren – Noch immer eine lukrative Spielwiese der Assekuranz

Die gute Nachricht vorweg: Bundesweit sind fast alle Wohngebäude gegen Sturm und Hagel abgesichert. Im vergangenen Jahr flossen in die so genannte verbundene Wohngebäudeversicherung lt. Daten des Branchenverbandes GDV Brutto-Beiträge in Höhe von 7,7 Mrd. Euro (+6,5% ggü. 2017). Doch der Schein trügt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Corona-Eindämmung | 08. April 2020

In Asien wurde die Ausbreitung des Coronavirus mit Hilfe rigoroser Handydatennutzung eingedämmt. Sehr wirksam, aber hoch umstritten, hebelt dies doch den persönlichen Datenschutz fast… mehr

| Ungarn | 02. April 2020

Corona hat bei MOL tiefe Spuren im Aktienkurs hinterlassen. Schon zu Beginn der globalen Virus-Ausbreitung rutschte das Papier (5,21 Euro; A2DW9C; HU0000153937) unter unseren Stopp… mehr

| Verkehrstechnik | 01. April 2020

Konzernchef Albrecht Köhler war die Freude über das gute Abschneiden von Schaltbau deutlich anzuhören. „Unsere Gruppe hat sich hervorragend entwickelt: Unser langfristiger Zielkorridor… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×