Politik

Lautenschläger-Nachfolge – Auch Sabine Mauderer ist im Gespräch

EZB Frankfurt
EZB Frankfurt

Wie erwartet, haben die Euro-Finanzminister den italienischen Notenbank-Vize Fabio Panetta als Nachfolger des scheidenden französischen EZB-Direktoriumsmitgliedes Benoit Coeuré nominiert. Damit bleibt Deutschland kaum eine andere Wahl, als wieder eine Frau für die Nachfolge von Sabine Lautenschläger, die Ende Oktober aus dem EZB-Direktorium zurücktritt, ins Rennen zu schicken.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Unsere Meinung | 11. Oktober 2019

Alle Jahre wieder wirft PLATOW im Herbst einen Blick in die Zukunft. Wie entwickelt sich die Wirtschaft, welche politischen Faktoren beeinflussen die Märkte? Und für Sie, liebe Leser,… mehr

| Autozulieferer | 30. September 2019

Die meiste Zeit hat sich unsere Kaufempfehlung für Hella aus PB v. 19.1. gut entwickelt. Im April lagen wir über 25% im Plus. Auch in der anschließenden Korrekturphase fand die MDAX-Aktie… mehr

| Geldinstitut | 27. September 2019

Die Rücktrittsankündigung von EZB-Direktoriumsmitglied Sabine Lautenschläger hat auch die Bundesregierung kalt erwischt. Tatsächlich soll Lautenschläger jedoch schon länger Rückzugsgedanken… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×