Gewerkschaften

Einschwören auf Tarifrunde 2020

2019 neigt sich dem Ende zu. Während in den Betrieben das Schlussquartal läuft, richtet sich der Blick der Gewerkschaften bereits auf das kommende Jahr. In Nürnberg schwört derzeit der mit desolaten 71% wiedergewählte IG Metall-Chef Jörg Hofmann seine Funktionäre für den Kraftakt 2020 ein: In der Metall- und Elektroindustrie endet im März der 2018 durch mächtig Radau erzwungene üppige Tarifvertrag.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Energieversorgung | 13. März 2020

Rolf Martin Schmitz hat sich mit tatkräftiger Unterstützung von CFO Markus Krebber bei RWE ein Denkmal gesetzt. Durch die zwei Großprojekte im Jahr 2019 – den Asset-Swap mit E.ON und… mehr

| Wikifolio | 11. März 2020

Wer in diesen Tagen aus einem längeren Urlaub zurückkehrt und die Börsen nicht im Blick hatte, der wird sich erst einmal verwundert die Augen reiben. Die fast schon totgesagte Volatilität… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×