Gewerkschaft

GDL lässt Streikzug sofort anrollen

_ Seinen Worten lässt Claus Weselsky Taten folgen. Mit 95% Zustimmung zum Arbeitskampf bei der Deutschen Bahn, 75% waren nötig, mit 90% hatte der GDL-Chef kokettiert, lassen die Lokführer jetzt den Streikzug abfahren. Los ging es gestern Abend 19 Uhr im bundesweiten Güterverkehr, nur wenige Stunden nach Bekanntgabe des Ergebnisses der Urabstimmung.

Seit Mittwoch früh 2 Uhr sind auch Personenverkehr und Infrastruktur betroffen. Bis Freitag (2 Uhr) soll die erste Machtdemonstration der GDL andauern. Den Wochenend- und Ferienverkehr versucht Weselsky damit noch zu schonen, wie er in Frankfurt betont. Das gilt aber nicht für Personalvorstand…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Hotelgewerbe | 11. August 2021

Hotels – Sorge ums Personal wächst

Die Halbzeitbilanz des Inlandstourismus zeigt, Corona ist noch lange nicht ausgestanden. Im Vergleich zum Vj. steht 2021 bislang ein dickes Übernachtungsminus von 35% (Inlandstouristen… mehr