Landesbank

Einlagensicherung – BayernLB kündigt DKB die Patronatserklärung

Eingangsbereich edr BayernLB
Eingangsbereich edr BayernLB © BayernLB

_ Nach der spektakulären Entscheidung für den Wechsel der zum öffentlich-rechtlichen Lager gehörenden DKB in die private Einlagensicherung kündigt die BayernLB ihrer Tochter nach unseren Informationen zeitnah die Patronatserklärung. Hintergrund ist, dass die BayernLB damit Hunderte Mio. Euro spart.

So muss sie nicht nur Eigenkapital für die Einlagensicherung der DKB bereitstellen, sondern wird auch beim Auffüllen des von der EZB geforderten zweiten Topfes der öffentlich-rechtlichen Institutssicherung zur Kasse gebeten. Dort spielen die risikogewichteten Aktiva eine wesentliche Rolle bei den von den einzelnen Sparkassen und Landesbanken…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Hotelgewerbe | 11. August 2021

Hotels – Sorge ums Personal wächst

Die Halbzeitbilanz des Inlandstourismus zeigt, Corona ist noch lange nicht ausgestanden. Im Vergleich zum Vj. steht 2021 bislang ein dickes Übernachtungsminus von 35% (Inlandstouristen… mehr

| Gewerkschaft | 11. August 2021

GDL lässt Streikzug sofort anrollen

Seinen Worten lässt Claus Weselsky Taten folgen. Mit 95% Zustimmung zum Arbeitskampf bei der Deutschen Bahn, 75% waren nötig, mit 90% hatte der GDL-Chef kokettiert, lassen die Lokführer… mehr