Banken

VÖB für Tarifverhandlungen gerüstet

Erstmals seit fast 50 Jahren werden bei der anstehenden Tarifrunde für das Bankgewerbe die Arbeitgebervertreter der privaten und der öffentlichen Banken getrennt mit den Gewerkschaften verhandeln. Den Anfang machen die öffentlichen Banken am 23.6. in Berlin, am 1.7. starten dann die Tarifgespräche für die privaten Banken.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Gewerkschaften | 24. September 2021

Timing ist alles. Im Fall der laufenden Tarifrunde zwischen Ver.di und den öffentlichen Banken hat eine parallel zum Pressegespräch des VÖB reinfliegende Gewerkschaftsmeldung für spürbare…

| Deals | 24. September 2021

CBRE Global Investors hat für eine paneuropäische Strategie das 36 975 qm Mietfläche umfassende „Südkreuz Quartier“ von einem Joint-Venture aus einem Pensionsfonds und Hines erworben.

| Mieten | 24. September 2021

Die pervertierte Zinssituation macht es tatsächlich möglich, ökonomisch eher fragwürdige politische Aktionen als „Win-Win“-Situation zu verkaufen. Berlin macht deutlich, dass sogar…

| Finanzdienstleistungen | 10. September 2021

Während die Banken immer stärker unter Kostendruck stehen, leistet sich der Bankenverband mit den beiden Hauptgeschäftsführern Christian Ossig und Andreas Krautscheid eine teure Doppelspitze.…