Politik

Merkel geht und die Union bleibt wohl am Ruder

Acht Bundeskanzler haben die Republik seit 1949 regiert. Die Ablösung von Angela Merkel erfolgt mit hoher Wahrscheinlichkeit nach einem bisher nie dagewesenen, von jede(r)m Amtsinhaber(in) und dess(r)en Partei aber angestrebten Muster. Merkel, die ab dem heutigen Freitag, zunächst beim G7-Treffen in Südengland und später bei der NATO in Brüssel, Abschied nimmt, wird im Herbst nach langen 16 Jahren und vier Legislaturperioden aus freien Stücken, was sie zudem lange angekündigt hat, aus dem…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Pharma | 24. Januar 2022

Mit chemie- und rezeptfreien Präparaten wollte PharmaSGP nach dem Börsengang im Juni 2020 das Frankfurter Parkett erobern. Die Corona-Beschränkungen versetzten dem Umsatz aber einen…

| Ukraine Konflikt | 21. Januar 2022

Mit dem heutigen (21.1.) Treffen der Außenminister der USA und Russ-lands, Antony Blinken und Sergej Lawrow, in Genf. Erreicht die Ukraine-Diplomatie ihren vorläufigen Höhepunkt. Zuvor…

| Coronavirus | 17. Januar 2022

Die USA und in Europa UK nehmen für sich in Anspruch, der Wirtschaft so weit wie möglich ihren Lauf zu lassen, während Kontinentaleuropa mit Deutschland, aber mehr noch „EU-Brüssel“…

| Kreditinstitut | 17. Januar 2022

Am Freitag (14.1.) haben in der Zentrale der Deutschen Bank mit Sicherheit nicht die Sektkorken geploppt. Anlass zu überbordender Traurigkeit boten die Vorgaben, die die Vermögensverwaltungstochter…

ESG | 14. Januar 2022

Brüsseler Elfenbeinturm lässt ESG-Träume platzen

Wer aktuell sein Geld bei niedrigen Zinsen und hoher Inflation investieren möchte, will dies meist mit einem reinen Gewissen tun. ESG-konforme Investments boomen, versprechen sie doch…