IT-Dienstleister

IT-Anbieter wittern bei Banken noch viel Geschäft

_ Die Nachfrage nach IT-Dienstleistungen ist 2020 wie erwartet nicht eingebrochen, liegt aber dennoch mit einem Umsatzplus von 2,7% auf 25 Mrd. Euro unter dem Niveau des Vj. 2019 (+3,3% auf 24,3 Mrd. Euro). Im Schnitt verbuchten die Unternehmen ein Wachstum von 4,9%, und 65% der Unternehmen konnten 2020 im Umsatz zulegen, was 2019 noch 82% der IT-Dienstleister gelungen ist.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| eCommerce | 22. April 2021

Anfang Februar hatten wir nach guten Quartalszahlen zum limitierten Einstieg bei Alibaba bis 225,00 Euro geraten (s. PEM v. 4.2.). Anschließend rutschte der Titel kräftig ab und markierte… mehr

| Baustoffe | 19. April 2021

Die am Donnerstag (15.4.) vermeldeten vorläufigen Q1-Daten gaben HeidelbergCement einen neuen Schub. Denn mit einem Umsatz von rd. 4,0 Mrd. Euro schlägt das Baustoffunternehmen das… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×