Bankenwesen

Frankfurter Volksbank geht bei der Digitalisierung voran

_ Als Vorreiterin im genossenschaftlichen Verbund sieht sich die Frankfurter Volksbank allzu gern. Im vergangenen Jahr startete das Institut seine neue Online-Nachhaltigkeitsplattform und modernisiert gerade für 6 Mio. Euro das Filialnetz. Auf der virtuellen Bilanz-PK kündigte Vorstandschefin Eva Wunsch-Weber zudem eine neue Banking-App an, die der genossenschaftliche IT-Dienstleister Atruvia (vormals Fiducia GAD) eigens für die Frankfurter Volksbank entwickelt.

Die Digitalisierungsoffensive machte sich 2021 auch im Verwaltungsaufwand bemerkbar, der um 3,7% stieg. Doch das kann sich die Frankfurter Volksbank locker leisten. Dank eines…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Dienstleistungen | 11. Februar 2022

Bilfinger – Zeichen auf Wachstum

Unter Tom Blades stand bei Bilfinger Sanierung ganz oben auf der Agenda. Ab 1.3. übernimmt nun Thomas Schulz das Ruder (s. PLATOW v. 12.11.21). Er kann sich ganz aufs Wachsen konzentrieren.… mehr

| Grosshandel | 11. Februar 2022

Metro – Greubel legt stark vor

Mit ambitionierten Zielen war der neue Metro-Chef Steffen Greubel im Mai 2021 angetreten. Jetzt präsentierte er entsprechend stolz mit Finanzchef Christian Baier die auch tatsächlich… mehr