Zinspolitik

EZB und der Euro – Inflation durch die Hintertür

Philip R. Lane, der irische Notenbanker, ist nicht nur Chefvolkswirt der EZB, sondern auch das Sprachrohr von Christine Lagarde, vor allem dann, wenn es darum geht, die Märkte zu beruhigen. Zudem gelten Lane wie auch der Franzose François Villeroy de Galhau als prominenteste Tauben im EZB-Rat. Nach dem jüngsten Fed-Beschluss, im November mit dem Tapering zu beginnen (s. a. PLATOW v. 3.11.), war Lane eiligst bemüht, zu vermitteln, dass die Zeit ganz ohne Anleihekäufe oder gar für Leitzinserhöhungen…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Profitabilität im Fokus | 09. Mai 2022

Derzeit sind die Börsen nichts für Anleger mit schwachen Nerven. Am frühen Donnerstag (5.5.) schickte sich der DAX mit einem Zwischenhoch bei 14 300 Zählern noch an, die obere Trendlinie…

| PLATOW Jubiläum | 06. Mai 2022

DER PLATOW Brief, 1945 von Robert Platow in Hamburg gegründet und seit 1967 in Frankfurt zuhause, wird sein 75-jähriges Jubiläum am 11. Mai in Frankfurts „Gudd Stubb“, dem Kaisersaal…

| Startups | 02. Mai 2022

Eine der größten Vernichtungen von Anlegerkapital trägt die Handschrift der Samwer-Brüder mit dem Lieferdienst Delivery Hero, dem inzwischen von der Börse genommenen Inkubator Rocket…

| Lebensmitteleinzelhandel | 02. Mai 2022

Seit dem gefühlten Pandemie-Ende macht sich die Sorge breit, dass die Sonderkonjunktur für den Kochboxenanbieter  Hellofresh vorüber sein könnte. Die Q1-Zahlen der Berliner spiegeln…