Politik

Holen die Skandale Scholz doch noch ein?

_ Im Wahlkampf inszeniert sich SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz als unaufgeregter Kümmerer, der nach vielen Jahren in hohen Staatsämtern weiß, wie Deutschland regiert werden muss. Selbst handfeste Skandale wie Wirecard und Cum-Ex, für die Scholz zumindest die politische Verantwortung trägt, sind an dem Finanzminister und ehemaligen Hamburger Bürgermeister bislang abgetropft.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Ermittlungen der Staatsanwaltschaft | 22. Juni 2022

Nur ein Jahr vor seinem Wechsel in die Politik 2010 als Handelsminister unter David Cameron verfasste Stephen Green „Wahre Werte. Über Moral, Geld und die Zukunft“.

| | 17. Juni 2022

Anlässe gab es in den letzten Jahren genug. Dass immer mehr Menschen immer besser darin werden, schlechte Nachrichten auszublenden, kann also niemanden ernsthaft wundern, ob man es…

| Vermögensverwaltung | 13. Juni 2022

Mehr Biss zeigen sollte die BaFin nach dem verheerenden Wirecard-Debakel, lautete der Arbeitsauftrag des damaligen Finanzministers Olaf Scholz an Behördenchef Mark Branson. Auch die…

| Unternehmensstrategie | 10. Juni 2022

Im Kanzleramt hat es offensichtlich Klick gemacht. So könnte man zumindest den Besuch von Kanzler Olaf Scholz bei der Digitalkonferenz re:publica in Berlin deuten, nachdem das Zukunftsthema…