Munich Re und Hannover Rück bauen für hartes zweites Halbjahr vor

Mit Munich Re und Hannover Rück hat Deutschland den größten und drittgrößten Rückversicherer der Welt. Beide Konzerne konnten lt. aktuellen Zahlen vom Mittwoch bzw. Donnerstag im 1. Hj. 2018 beim Gewinn (+20,5% auf 1,6 Mrd. Euro/+13,5% auf 907,3 Mio. Euro) deutlich zulegen. Bei den gebuchten Bruttoprämien hat jedoch Hannover Rück mit einer deutlichen Steigerung von 11% auf 10,0 Mrd. Euro die Nase vorn.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Coronavirus | 17. Januar 2022

Die USA und in Europa UK nehmen für sich in Anspruch, der Wirtschaft so weit wie möglich ihren Lauf zu lassen, während Kontinentaleuropa mit Deutschland, aber mehr noch „EU-Brüssel“…

| Ethanol | 17. Januar 2022

Die deutlich gestiegenen Absatzpreise für Ethanol haben CropEnergies das umsatzstärkste Quartal der Unternehmensgeschichte beschert: Die Erlöse stiegen im Q3 (per 30.11.) um 40,6% und…

| Finanzdienstleistungen | 17. Januar 2022

Der Vermögensverwalter DWS kommt bei seinen Wachstums- und Sparzielen überraschend gut voran. Nach den am Donnerstagabend (13.1.) vorgelegten Eckdaten zum Q4 stiegen die Erträge dank…