Industrie

Autoindustrie – Schlingerndes Flaggschiff

Turbulente Tage bei VW und Daimler. Die Corona-Pandemie erweist sich als gefährlicher Brandbeschleuniger für die mitten in der Transformation zur E-Mobilität steckende Autoindustrie. Der dramatische Absatzeinbruch im zweiten Quartal, als weltweit die Bänder in den Werken stillstanden und die Autohäuser schließen mussten, sorgt bei Aktionären und Mitarbeitern gleichermaßen für Unruhe.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Automobilhersteller | 12. August 2020

Mitten im Hitzesommer katapultierten sich zwei prominente Automanager ins Rampenlicht. VW-Chef Herbert Diess (s. PLATOW v. 7.8.) und jetzt auch Markus Duesmann von der Tochter Audi,… mehr

| Autozulieferer | 03. August 2020

Dank eines guten Startquartals habe PWO den „historischen Geschäftseinbruch“ im Q2 aus einer Position der Stärke heraus steuern können, machte Vorstandssprecher Volker Simon den Aktionären… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×