Finanzierung

Sparkassen und Volksbanken nutzen verstärkt Kreditplattform Europace

Das Transaktionsvolumen von Deutschlands größtem B2B-Kreditmarktplatz für Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite ist im 1. Hj. 2019 kräftig gestiegen. Die zur börsennotierten Hypoport gehörende Europace-Plattform verzeichnete in den ersten sechs Monaten einen Umsatzanstieg von 14% auf knapp 32 Mrd. Euro.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Finanzdienstleister | 13. Juli 2020

Sehr aufmerksam haben wir die Kursentwicklung beim Onlinebroker Flatex verfolgt. Nachdem unser erster Einstiegsversuch mit Limit 39,00 Euro scheiterte (vgl. PB v. 10.6.), liefert uns… mehr

| Autoindustrie | 13. Juli 2020

2020 wird ein richtig schlechtes Jahr für die Automobilbranche. Im 1. Hj. brachen die Neuzulassungen in Deutschland um 35% auf 1,21 Mio. Fahrzeuge ein. Der Kfz-Verband VDIK rechnet… mehr

| Software | 10. Juli 2020

Die Softwareschmiede SAP hat mit der Vorlage von Q2-Eckdaten wieder einmal positiv überrascht. Das Betriebsergebnis (non-IFRS) kletterte um 8% auf 1,96 Mrd. Euro, weil der Umsatz (+1%… mehr

| Elektronik | 09. Juli 2020

Die Corona-Krise trifft den ohnehin strauchelnden Kamerahersteller Canon mit voller Wucht (s. PEM v. 9.1.). Bei einem Umsatzrückgang um 9,5% auf 782,3 Mrd. Yen brach das operative Ergebnis… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×