Konsumgüter

Beiersdorf – CEO mit Ambitionen

_ Für Beiersdorf-Chef Vincent Warnery hat der Investorentag ausgelöst, was sich ein CEO wünscht: Begeisterung am Kapitalmarkt. Fast 8% legte die bald wieder im DAX notierende Beiersdorf-Aktie am Donnerstag in der Spitze zu, nachdem Warnery sich u. a. optimistischer zum Umsatz 2022 geäußert hatte.

Hier peilt er dank guter Entwicklungen bei Nivea und Eucerin (Sonnenschutz und Gesichtspflege gefragt) jetzt das obere Ende der Prognose (Wachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich, EBIT-Marge stabil bei 13%) an. Entscheidender für die Börseneuphorie dürften aber die neuen Mittelfristziele für das Hautpflegegeschäft sein. Schneller als…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Bankfilialen | 10. Juni 2022

Abschied vom Kassenschalter

Als kürzlich eine (provisorische) EZB-Statistik besagte, dass in Deutschland 2021 kaum noch Bankfilialen weggefallen seien, war die Skepsis groß. Analyst Peter Barkow (Barkow Consulting)… mehr

| Zentralbank | 10. Juni 2022

EZB – Zucker für die Falken

Die Lockrufe der Falken im EZB-Rat um Bundesbank-Präsident Joachim Nagel und seinem niederländischen Amtskollegen Klaas Knot nach einem großen Zinsschritt von O,5 Prozentpunkten haben… mehr

| Kreditinstitut | 10. Juni 2022

DWS – Reicht ein Bauernopfer?

Frische Ideen erwartet Deutsche Bank-CFO James von Moltke vom neuen DWS-Chef Stefan Hoops. Der versprach den DWS-Aktionären auf der HV denn auch sogleich, das Vertrauen in die mit Greenwashing-Vorwürfen… mehr