Bundestagswahl

Die grüne Ampel wagen

Die Co-Parteichefs der Grünen Annalena Baerbock und Robert Habeck (v. r. n. l.)
Die Co-Parteichefs der Grünen Annalena Baerbock und Robert Habeck (v. r. n. l.) © Bündnis 90/Die Grünen

_ Auf einen „harten“ Wahlkampf haben die Co-Parteichefs Annalena Baerbock und Robert Habeck die Grünen-Mitglieder in einer Rundmail eingestimmt. Seit Habeck mit großer Geste Baerbock zur ersten grünen Kanzlerkandidatin ausgerufen hat, ist die Ökopartei vom Jäger zum Gejagten geworden. In den aktuellen Umfragen der großen TV-Sender liegen die Grünen unisono mehr oder weniger deutlich vor der Union, die mit ihrem Kanzlerkandidaten Armin Laschet kräftig Federn lassen musste.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Fahrzeugbau | 24. September 2021

Traton warnte am Mittwoch (22.9.), dass der Verkauf von LKWs hinter den Erwartungen zurückbleiben werde.

| Logistik | 22. September 2021

Die Marktbedingungen für Møller-Maersk sind nach wie vor außergewöhnlich gut. Das Missverhältnis zwischen Angebot und Nachfrage hält die Frachtraten hoch, weshalb die größte Containerschiffsreederei…

| Britische Politik | 20. September 2021

Mit dem Brexit würden in Großbritannien Milch und Honig fließen, versprach Boris Johnson im Wahlkampf. Damit räumte der britische Premier vor allem in den vom Strukturwandel gebeutelten…

| Bundestagswahl | 20. September 2021

Seit dem Nürnberger CSU-Parteitag wittert die Union wieder Morgenluft. Die von CSU-Chef Markus Söder und Kanzlerkandidat Armin Laschet beschworene Trendwende lässt sich bislang allerdings…