Kommunikationsindustrie

Telekom – Höttges in der Klemme

Eines hat Deutsche Telekom-CEO Tim Höttges geschafft. Der Konzern hat den Weg zurück auf den operativen Wachstumspfad gefunden. Umsatz (+8,7%, 19,5 Mrd. Euro) und bereinigtes EBITDA (+8,3% auf 5,9 Mrd. Euro ohne Leasingkosten) stiegen im Q1 kräftig. Vor allem aber die USA, wo Tochter T-Mobile seit 18 Quartalen jeweils gut 1 Mio. Neukunden gewinnt, pushen die Bilanz.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Maschinenbauer | 20. Mai 2019

Dürr – Der Ausblick überzeugt

Im Vergleich zu anderen Maschinenbauern kann sich Dürr nicht über fehlende Aufträge beklagen. Der Ordereingang stieg im Q1 um 8,5% auf 1,1 Mrd. Euro. Während auch der Umsatz um 13,1%… mehr

Cewe Fotowelt

Konsumgüter | 17. Mai 2019

Cewe kann auch ohne Ostern

Über 1,3 Mio. Fotobücher verkaufte Cewe im Q1, 6,9% mehr als im Vj.-Zeitraum und mehr als jemals zuvor in einem Startquartal. Die Zahl der produzierten Fotos erhöhte sich auf 506,3… mehr

RTL-Produktionen sind beliebt

| Medien | 17. Mai 2019

RTL-Produktionen sind beliebt

Das spannende Europa League-Halbfinale von Eintracht Frankfurt brachte RTL vergangene Woche tolle Einschaltquoten von 26,3%. Dennoch hängen mit dem schwächelnden deutschen Werbemarkt… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×