Umwelt

Bosch – Denner wird Klimakämpfer

er weltgrößte Autozulieferer Bosch konnte auch im 2018 deutlich raueren Automarkt seine technologische Führungsposition verteidigen. Trotz erheblicher Produktions- und Absatzschwäche auf dem globalen Markt legte Bosch bei Umsatz und bereinigtem EBIT weiter zu. „Zum Glück kommt das Mehr an Technik in den Autos zumeist von Bosch“, witzelte Konzernchef Volkmar Denner auf der Bilanz-PK am Donnerstag in Renningen. Währungsbereinigt stehen Zuwächse von 5 und 0,2% auf 78,5 Mrd. bzw. 5,5 Mrd. Euro…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Maschinenbauer | 20. Mai 2019

Dürr – Der Ausblick überzeugt

Im Vergleich zu anderen Maschinenbauern kann sich Dürr nicht über fehlende Aufträge beklagen. Der Ordereingang stieg im Q1 um 8,5% auf 1,1 Mrd. Euro. Während auch der Umsatz um 13,1%… mehr

| Nahrungsmittel | 17. Mai 2019

Südzucker – Salzige Abrechnung

Die Krise am Zuckermarkt hat Südzucker schwer gezeichnet. Bereits in den Vormonaten jagte bei Europas Zuckerkönig eine Hiobsbotschaft die nächste. Entsprechend vorbereitet reagierten… mehr

| Bank | 17. Mai 2019

Dt. Pfandbriefbank zahlt steuerfrei

Bei der Dt. Pfandbriefbank (pbb) fiel das Q1 gemischt aus. Mit Erträgen von 48 Mio. Euro erreichten die Unterschleißheimer zwar das Vj.-Ergebnis und schlugen die Markterwartung. Gut… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×