Umwelt

Bosch – Denner wird Klimakämpfer

er weltgrößte Autozulieferer Bosch konnte auch im 2018 deutlich raueren Automarkt seine technologische Führungsposition verteidigen. Trotz erheblicher Produktions- und Absatzschwäche auf dem globalen Markt legte Bosch bei Umsatz und bereinigtem EBIT weiter zu. „Zum Glück kommt das Mehr an Technik in den Autos zumeist von Bosch“, witzelte Konzernchef Volkmar Denner auf der Bilanz-PK am Donnerstag in Renningen. Währungsbereinigt stehen Zuwächse von 5 und 0,2% auf 78,5 Mrd. bzw. 5,5 Mrd. Euro…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Versicherer | 22. Juli 2019

Bei Munich Re sprudeln die Gewinne, weil Großschäden ausbleiben und der DAX-Konzern Rückstellungen auflösen kann. Am Donnerstag (18.7.) nach Börsenschluss kündigte der Rückversicherer… mehr

| Medizintechnik | 17. Juli 2019

Bei Drägerwerk hatten Anleger zuletzt auf eine Trendwende gesetzt. Die im SDAX notierten Vorzüge (50,80 Euro; DE0005550636) legten seit dem Tief am 29.3. in der Spitze um bis zu 37%… mehr

Medizintechnik | 17. Juli 2019

Der Medizintechniker Carl Zeiss Meditec wird optimistischer für das Gj. 2018/19 (per 30.9.), warnt aber vor ausuferndem Optimismus für das kommende Jahr. Nach neun Monaten des laufenden… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×