Finanzdienstleister

Grenke – Nur ein Kommunikations-Desaster?

Grenke – Nur ein Kommunikations-Desaster?
© Grenkeleasing AG

_ Vielleicht war es nur ein Kommunikations-Desaster, das zu Wochenbeginn einen Kurssturz der Grenke-Aktie um bis zu 37% auslöste. Juristen sind für gewöhnlich keine Kommunikationsprofis. In geschwurbeltem Juristen-Deutsch teilte Grenke die sofortige Demission von Konzernvorstand Mark Kindermann mit.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 15. April 2021

Die ehem. Sowjetrepubliken Zentralasiens und am Kaukasus erfreuen sich derzeit großer Aufmerksamkeit. Dass Usbekistan jüngst in das GSP+-System der EU aufgenommen wurde, welches den… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×