Touristik

TUI – Strategische Neuordnung bringt Geld und Wachstumschancen

Eine Akquisition im klassischen Sinne ist die milliardenschwere „Übernahme“ von Hapag-Lloyd Cruises durch den Reisegiganten TUI nicht. Das einst zur gleichnamigen Hamburger Reedereigruppe gehörende Kreuzfahrtgeschäft ist seit 2008 bereits Teil des Tourismusreichs von TUI. Nun wird Hapag-Lloyd Cruises in das gemeinsam mit Royal Caribbean geführte Joint-Venture TUI Cruises eingebracht. TUI bleibt mit 50% am Ergebnis von Hapag-Lloyd Cruises beteiligt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Prüfstand | 23. März 2020

Kursfeuerwerk bei Encavis! Die SDAX-Aktie (8,28 Euro; DE0006095003) schoss am Freitag (20.3.) zu Handelsbeginn um 20% nach oben, nachdem der Solar- und Windanlagenbetreiber am Vorabend… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×