Energieversorger

Uniper – Wer will beim Staatskonzern ans Ruder?

_ Irgendwie passt es ins Bild, dass der verstaatlichte Energiekonzern Uniper nicht nur zweistellige Milliardensummen, sondern inzwischen auch fast seinen kompletten Vorstand verschluckt hat.

Der 2021 maßgeblich auf Betreiben des finnischen Eigners Fortum installierte Vorstandschef Klaus-Dieter Maubach kündigte seinen Vertrag per Change of Control-Klausel nach dem Eigentümerwechsel vorzeitig, der Vorstand für das operative Geschäft, David Bryson, tat es ihm gleich, und Finanzchefin Tiina Tuomela hatte schon vor einer Weile verkündet, mit Ende des Q1 zu gehen. Ob Commercial-Vorstand Niek den Hollander seinen Ende Mai ablaufenden Vertrag…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Kryptowährungen | 10. Januar 2023

Krypto-Winter und kein Ende?

So gern er dem Vorschlag zweier US-Professoren in der „Financial Times“ auch folgen würde, nicht einzugreifen („Let Crypto Burn“) – am Ende müsse man dieses Glücksspiel doch irgendwie… mehr

| Luftfahrt | 10. Januar 2023

Kranich – Neues Jahr, neues Glück

In Rom verdichten sich die Anzeichen, dass die verlustreiche Staatsairline ITA Airways der Lufthansa zufallen könnte. Nach einem dort seit dem 2.1. kursierenden Dekret des Finanzministeriums,… mehr

| Pharma | 10. Januar 2023

Bayer wittert satte Pharma-Umsätze

Wer bei Bayer 2024 auf CEO Werner Baumann folgt, ist noch offen. AR-Chef Norbert Winkeljohann will angeblich zur HV am 28.4. liefern. Derweil profiliert sich Bayer auf einer Konferenz… mehr