Pandemie

Gastronomie – „2G-Plus“ nun Pflicht

_ Auch diesmal hatte das Aufbäumen des Dehoga-Verbandes keinen Einfluss auf die politischen Entscheidungen der Bund-Länder-Konferenz. Die von Gastronomen gefürchtete „2G-Plus“-Regel soll bundesweit nach Wunsch von Gesundheitsminister Karl Lauterbach den Vormarsch von Omikron aufhalten. Nur Auffrischgeimpfte, sprich Geboosterte, sind von der Testpflicht entbunden, war am Freitag noch vor der PK mit Bundeskanzler Olaf Scholz, Berlins neuer Regierungschefin Franziska Giffey und NRW-Premier Hendrik…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Pandemie | 24. Januar 2022

Corona-Maske

Fast täglich meldet das Robert Koch-Institut neue Rekordwerte bei den Corona-Neuinfektionen. Zuletzt infizierten sich binnen 24 Stunden mehr als 140 000 Bundesbürger mit dem Virus und…

| ESG | 24. Januar 2022

Die Relevanz von Wind- und Solarstrom im Kampf gegen den Klimawandel ist unbestritten (s. „Unsere Meinung“ auf S. 1). In der Erzeugung ist Windenergie teurer und weniger profitabel…

| Beschäftigtenbilanz | 17. Januar 2022

Dass die Zugangsbeschränkungen und Schließungen des Gastgewerbes bittere Folgen haben werden, war zu erwarten. Und dennoch war die am Freitag vom Statistischen Bundesamt vorgelegte…

| Bundeskanzler | 17. Januar 2022

Bundesadler im Deutschen Bundestag

Aufbruch und Fortschritt wagen will die Ampel. So steht es zumindest im Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP. Doch ausgerechnet beim Bundeskanzler ist davon bislang kaum etwas…

| Messen | 07. Januar 2022

Das Messejahr 2022 ist noch jung und doch stellt sich mit Omikron schon jetzt die bange Frage, wie viele der vom Branchenverband AUMA für 2022 aufgeführten 390 Messen es diesmal aufs…