Automobilindustrie

E-Mobilität – Altmaier will China gleich doppelt Paroli bieten

ie e-mobile-Wende hat auch die Autonation Deutschland fest im Griff. Im breiten Konsens darüber, dass die aktuelle Batteriezellentechnik nur ein Zwischenstopp auf dem Weg zur effizienteren Brennstoffzelle sein wird, scheuten Autobauer allerdings teure Investitionen in eigene Batteriefabriken. Das will Wirtschaftsminister Peter Altmaier ändern und mit einem europäischen Batteriekonsortium der Spätzündung der hiesigen Hersteller Antrieb verleihen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Wirtschaftspolitik | 21. Mai 2020

Die USA brechen mit internationalen Organisationen, zuletzt mit WHO, der Weltgesundheitsorganisation. Das Vakuum macht sich der große Rivale China zunutze und buhlt mit viel Geld um… mehr

| ESG | 18. Mai 2020

Obwohl die Corona-Pandemie die Welt im wahrsten Sinne des Wortes lahmlegte und die wirtschaftlichen Folgen noch nicht genau bezifferbar sind, überdauern Megathemen wie Nachhaltigkeit… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×